Unsere Angebote | Fortbildung
Fortbildung

Fortbildung / Projektarbeit für Schule und Jugendhilfe / Qualifizierung

Die Zielgruppe

Menschen, die täglich mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und leben: Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen aus dem erzieherischen und schulischen Bereich, der Jugendarbeit, dem Freizeit- und Kulturbereich.

Die Zielsetzung

Neben Sensibilisierung und Information wird diesen
Multiplikatorinnen und Multiplikatoren auch Handwerkszeug
für eine hilfreiche und auf Kontinuität angelegte
Unterstützung für eine suchtvorbeugende Arbeit mit ihren
Zielgruppen vor Ort vermittelt.

Die Inhalte

Die Zusammenarbeit geschieht unter Berücksichtigung
der eigenständigen Strukturen, Aufgaben und Methoden
der jeweiligen Institution. Dabei wird eine Vernetzung
und Bündelung der suchtpräventiven Arbeit im
Sozialraum angestrebt.

Die Fortbildungen greifen aktuelle Themen, Trends und
Problemlagen auf, z.B. Cannabiskonsum und Nutzung neuer
Medien bei Jugendlichen, strukturelle Verankerung der
Suchtprävention an Schulen und Vermittlung von
Interventionsmethoden wie „Motivierende Kurzintervention bei
konsumierenden Jugendlichen“ (MOVE) und Übungen und
Methoden zur Alkoholprävention.

„Qualifizierung Suchtvorbeugung“ für pädagogische Fachkräfte,
eine berufsbegleitende, einjährige Weiterbildung, die
Grundlagenwissen zur Suchtprävention, Entwicklung einer
eigenen Haltung zum Thema, Vermittlung von methodischer
Kompetenz zur beratenden und suchtvorbeugenden Arbeit und
von grundlegendem Wissen zur selbständigen
Projektdurchführung im jeweiligen Praxisfeld beinhaltet.

Die Methoden

Ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Seminarkonzeption ist
der enge Bezug zur Praxis mit dem Transfer theoretisch
erworbenen Wissens. Alle Seminare werden auf Grundlage
moderner Erwachsenenbildung durchgeführt, wobei
Methodenvielfalt ein wesentliches Charakteristikum unserer
Fortbildungen darstellt.

Neben Vorträgen, Diskussionen und verschiedenen Formen
der Einzel- und Gruppenarbeit werden Rollenspiele,
Beratungstrainings, Fallbesprechungen sowie Methoden der
Erlebnis-, Theater-, Tanz- und Bewegungspädagogik eingesetzt.

Wir achten auf eine lebendige Mischung aus Vorträgen,
Medieneinsatz und Spielräumen für Erfahrungsaustausch und
Diskussion.


 Aktuelle Angebote, Themen und Termine entnehmen Sie bitte unserer website www.sucht-bildung.de